ORGASMUS: 9,5 Frauen beichten ihre Orgasmus-Methoden

[WEIBLICHER ORGASMUS] Wie schon einige Male in meinem Blog erwähnt spreche ich extrem oft mit Frauen über Sex-Themen – egal, ob wir schon miteinander Sex gehabt haben, wir nur Kumpels sind oder sogar erst gerade unser 1. Date haben. Vor einigen Tagen, als ich mir überlegt habe, was für einen Tipp ich meinen Blog- und Newsletter-Lesern heute geben könnte, kam mir die Idee 10 meiner weiblichen Bekannten zu fragen, was sie persönlich am einfachsten zum Orgasmus bringt.

Und hier sind jetzt ihre Antworten (ich habe nur ggf. sie grammatisch korrigiert oder ähnliches, aber ansonsten den Inhalt nicht verändert). Unter ein paar Antworten habe ich meine persönliche Notiz hingeschrieben.

Übrigens: eine Antwort ist nicht wirklich hilfreich, deshalb steht im Titel „9,5 Frauen“ :)

  1. Wenn er beim Lecken so enthusiastisch ist und ich sehe, dass er es wirklich genießt.
    (Notiz: Absolut richtig! Leckt die Frau so, als würde euer Leben davon abhängen, und sie wird deutlich einfacher einen Höhepunkt erreichen!)
  2. Was für mich sehr wichtig ist um einen Orgasmus zu erreichen ist, dass der Mann mich spüren lässt, wie heiß ich aussehe. Genau wie alle Frauen habe auch ich gewisse Komplexe, wie zB. wegen meinen Brüsten, ob ich gerade kein dummes Gesicht mache, ob mein Arsch von diesem Winkel aus gut aussieht oder ob ich gut rieche.
    (Notiz: Zusammengefasst: Stärkt also das Selbstbewusstsein der Frau! Lasst sie wissen und spüren (!), wie sehr ihr sie und ihren heißen Körper begehrt!)
  3. Absolut eindeutig: in der Hündchenstellung, wenn der Kerl meine Hüften packt und mich heftig rannimmt, als würde es ihn garnicht interessieren was ich möchte, sondern nur seine eigenen Gelüste befriedigen will. Noch besser ist es, wenn er gut bestückt ist :)
  4. Am einfachsten komme ich, wenn der Mann gerade ebenfalls kommt (also er mich wissen lässt, dass er gleich seinen Höhepunkt hat). Dieses macht mich total heiß.
  5. Wann und wie ich will :D
    (Notiz: Ja, es gibt solche Frauen, die auf Knopfdruck kommen können – aber nicht allzu viele)
  6. Wie du weißt hatte ich ja meinen absolut ersten Orgasmus mit dir, und zwar als du mich vor einem halben Jahr zu Abspritzen brachtest. Zwar konnte mein Freund (mit dem ich ja seit 4 Monaten zusammen bin) leider nicht erreichen, dass ich abspritze, aber wenn ich reite, schaffe ich seitdem wenigstens manchmal einen „normalen“ Höhepunkt.
    (Notiz: Bei viele Frauen ist der 1. Orgasmus der schwerste – wenn man sie einmal zum Höhepunkt bringt, wird es von da aus deutlich leichter. Genauso war es bei ihr: Seitdem wir zum ersten Mal miteinander Sex hatten und ich sie (24 Jahre) zum 1. Mal in ihrem Leben zum Orgasmus brachte, konnte sie danach auch mit ihrem jetzigen Freund endlich wenigstens manchmal diesen erreichen.)
  7. Ich brauche immer die klitorale Stimulation, ohne dessen habe ich fast keine Chance darauf.
  8. Wenn ich auf meinem Rücke liege, meine Beine oben bei unseren Schultern sind und wir so Analsex haben. Noch geiler ist es, wenn ich mich dabei auch noch vorne fingere.
  9. Ich brauche, dass er Mann ein mächtiges Glied hat und er mich damit regelrecht aufspießt. Nicht nur der normale Geschlechtsverkehr, sondern auch das Blasen macht mir nur so Spaß.
  10. Er muss dominant sein, mich einfach nehmen, gegen die Wand oder aufs Bett drücken, und mir die Seele aus dem Leib vögeln, als gäbe es kein morgen. Die Position selbst ist nicht so wichtig, Hauptsache er macht was er will und hat auch Ahnung davon.
    (Notiz: Obwohl diese Dominanz nichts direkt mit Kraft und Muskeln zu tun hat, bin ich im Bett erst seitdem wirklich dominant (manchmal sogar aggressiv, aber auf eine gute Art), seitdem ich anfing ins Fitness-Studio zu gehen. Und die meisten Frauen stehen darauf.)

Ich hoffe dir haben diese Antworten geholfen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.